22. Februar 2019

Die dunkle Jahreszeit mit Licht und Freude erfüllen, das hat den Nerv der Kölliker Familien getroffen. Über 80 Anmeldungen erhielt der Elternverein Rägeboge für die Lichterwanderung. So trafen sich am vergangenen Freitag viele Kinder mit ihren Familien, um Lumi dem Glühwürmchen bei der Suche nach dem Lichterschatz zu helfen.

Gestartet wurde beim Schützenhaus Kölliken, wo Lumi die Kinder in Empfang nahm. Mit viel Begeisterung folgten sie dem grün leuchtenden Glühwürmchen auf den Weg in Richtung Lichterschatz, welcher durch viele Kerzen gekennzeichnet wurde. Lumi traf dabei auf seine tierischen Freunde, welche ihm und den Kindern Hinweise gaben, den Lichterschatz zu finden. Dieser befand sich beim Waldhaus Wandersmann, welcher von hunderten von Lichtern und wohligen Feuern beleuchtet war. Die Schatztruhe borg viele farbige Knicklichter, wovon sich jedes Kind eines für die Hilfe bei der Schatzsuche aussuchen durfte.

Das Feuer lud zum gemütlichen Bräteln ein und man konnte sich mit köstlichem Risotto und Suppe verköstigen. Für den Durst gab es Kinderpunsch und Kaffee. Süsser Abschluss bildete das vielseitige Kuchenbuffet. Gestärkt konnte so der Heimweg durch den beleuchteten Lichterwald angetreten werden.

www.rägebogeverein.ch